Fussbodenheizung Kosten

Fussbodenheizung KostenDie Installation einer Fußbodenheizung kostet zwischen 30 und 40 EUR/m². Dies bedeutet das die Montage für ein 120 m² Haus mit Kosten zwischen 4.000 und 5.000 EUR veranschlagt werden muss. Dennoch variieren die Aufwendungen für eine Fußbodenheizung, abhängig von dem Hersteller bzw. Auftragnehmer. Zudem hängen die Kosten für die Fußbodenheizung von der Größe des Raums, der Art der Installation, dem Bodenbelag und noch weiteren Bedingungen ab.  


Fußbodenheizung: Kosten für die Installierung im Altbau

 

Durchschnittlich kostet der Einbau einer Fußbodenheizung in ein bestehendes Gebäude etwa 80 bis 120 EUR pro Quadratmeter Fußbodenheizungsfläche. In diesem Wert sind jedoch die Kosten für die Demontage (wie Entsorgung des alten Estrich oder der Ausbau alter Heizkörper) nicht mit inbegriffen.

 


Vergleich zwischen Elektro- Fußbodenheizung und Wasser geführte Fußbodenheizung

 

Beide Aufbauarten der Fußbodenheizung haben Vor- und Nachteile. Der Einbau einer wassergeführten Fußbodenheizung erfolgt über Plastikrohre und seltener über Kupferrohre. Die Elektro- Fußbodenheizung zeichnet sich durch einen dünneren Aufbau aus, es muss jedoch hierfür ein Stromanschluss zur Verfügung stehen.


Elektro- Fußbodenheizung

 

Für 10 m² einer Elektro- Fußbodenheizung muss man mit Kosten in Höhe von 380 EUR rechnen. Je mehr m² Verbraucher jedoch in einem Set kaufen, desto geringer werden die Kosten für das Gesamtpaket. Beispiel: ein m² Elektro- Fußbodenheizung kostet durchschnittlich 60 EUR. Dabei kosten 10 m² durchschnittlich 380 m². Auf Grundlage dieser Berechnungen verursachen drei m² Elektro-Fußbodenheizung Kosten von 80 bis 90 EUR.


Warmwasser- Fußbodenheizung

 

Fußbodenheizung-Installation in Trockensystem eignet sich insbesondere für Renovierungen. Für einen m²  Warmwasser- Fußbodenheizung im Trockensystem kommen auf den Verbraucher Kosten in Höhe von 28 bis 44 EUR zu. Hinzu kommen Anbindeleitungen, mit denen die einzelnen Teile verbunden werden. Etwa 6, 50 EUR kosten diese Anbindeleitungen pro Quadratmeter. Verlegeplatten zur Ausfüllung haben ca. einen Preis von 11 EUR/m².


Das Nasssystem für den Einbau einer Fußbodenheizung kommt vor allem in Neubauten zum Einsatz. Dieses System ist in mehreren Varianten verfügbar und richtet sich ganz nach den Begebenheiten vor Ort. Die Arten der Verlegung unterscheiden sich auch im Preis (Kosten pro m²): Noppenplattensystem 20 bis 37 EUR, Trägerelementsystem zwischen 13 und 39 EUR, das praktische Klettsystem kostet zwischen 14 und 27 EUR.


Fussbodenheizung Kosten Von der Notwendigkeit der Dämmung

 

Im Betrieb kann eine Fußbodenheizung bis zu 10 Prozent Energie gegenüber einem herkömmlichen Heizkörper sparen. Jedoch dürfen Heizungsbetreiber nicht bei der Dämmung sparen. Neben der Dämmung des Gebäudes sollte die Fußbodenheizung unabhängig davon ebenfalls über eine Dämmung verfügen. Andernfalls strömt die erzeugte Wärme über den Keller oder gar direkt in das Erdreich. Der Effekt wäre, dass die laufenden Kosten einer Fußbodenheizung unnötig steigen würden.