Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Fußbodenheizungsverteiler – hochwertige Verteiler zum Heizkosten sparen

FußbodenheizungsverteilerEine Fußbodenheizung ist ein ausgeklügeltes System, das professionell verarbeitet werden sollte. Ein hochwertiger Fußbodenheizungsverteiler ist dabei von hoher Wichtigkeit, denn er sorgt als Verteiler für eine gleichmäßige Wärme im Boden. Ist der Fußbodenheizungsverteiler alt, fallen Teile der Fußbodenheizung aus und werden nicht mehr richtig beheizt. Um den ganzen Boden zu beheizen, sollte dieser am besten erneuert werden. Um herauszufinden, welches die besten Fußbodenheizungsverteiler sind, schauen Sie sich einen Fußbodenheizungsverteiler-Test an. Damit Sie Kosten sparen, können Sie auf ein Fußbodenheizungsverteiler-Set setzen. Ein solches Set bringt alles mit, was Sie zum Ausbau Ihrer Fußbodenheizung benötigen. Dabei steht Ihnen ein Fußbodenheizungsverteiler mit Pumpe genauso zur Verfügung wie ein Fußbodenheizungsverteiler mit Mischer. Welche Option die Beste für Sie ist, verraten wir Ihnen heute. Darüber hinaus erklären wir Ihnen alles rund um das Thema Fußbodenheizungsverteiler.

Fußbodenheizungsverteiler Test 2022

Erklärung zum Fußbodenheizungsverteiler: Wofür genau wird ein Heizkreisverteiler verwendet?

FußbodenheizungsverteilerEine Fußbodenheizung wird gerne verwendet, wenn der Boden mit Fliesen ausgelegt ist und die Füße ständig kalt sind. Um nicht dauerhaft Hausschuhe tragen zu müssen, können Sie beim Heizen nachrüsten. Viele Fußbodenheizungen sind recht schmal und dünn, sodass sie ohne Probleme in einen bestehenden Boden eingelassen werden können. Wenn Sie sowieso gerade renovieren, liegt die Überlegung nahe, eine Fußbodenheizung mit einzuplanen. So oder so benötigen Sie eine Heizungssteuerung. Mit der Steuerung der Heizung ist ein Heizkreisverteiler nötig, der für eine gleichmäßige Wärmeverteilung sorgt. Er kommt mit einem Vorlauf- und Rücklaufsystem daher und ist direkt mit den Heizungsrohren verbunden. Dabei besteht er aus mehreren Komponenten, die ineinandergreifen und miteinander agieren.

» Mehr Informationen

Der Fußbodenheizungsverteiler sieht aus wie ein schlichter Kasten. Er besteht oftmals aus Edelstahl. In ihm treffen die Heizungsrohre zusammen, um die Wärme aufzunehmen und zu verteilen. Der Fußbodenheizungsverteiler kann dabei bis zu 12 Kreise miteinander verbinden und so die Wärme einspeisen. Jeder einzelne Kreis besitzt dabei aber einen Vorlauf und einen Rücklauf, die je nach Einstellung Wärme abgeben oder eben nicht. Wollen Sie den Fußbodenheizungsverteiler einstellen, drehen Sie an der Temperaturanzeige. Die Wärme verteilt sich gleichmäßig.

Zum Fußbodenheizungsverteiler gehört deswegen noch ein Thermostat und ein Temperaturfühler. Das Thermostat ermittelt dabei die Ist-Temperatur mittels Temperaturfühler und kann von außen bedient werden. Es reguliert die Energie und damit die Temperatur. Auch werden die nötigen Signale an den Motor weitergegeben, damit Ventile geöffnet oder geschlossen werden können. Damit der Ist- und Soll-Wert der Temperatur übereinstimmen, kommt der Stellenantrieb zum Einsatz. Mit einer Hubbewegung reguliert er das Ventil, sodass die Wärme freigegeben wird. Das Prinzip ist recht einfach: Wird die Temperatur verändert, geht das Ventil entweder auf oder zu. So wird es warm, wenn es offen ist und kalt, wenn es geschlossen ist.

Tipp: Damit Ihr Fußbodenheizungsverteiler im Raum nicht unangenehm zu sehen ist, setzen Sie auf einen Fußbodenheizungsverteiler-Schrank. In einem solchen Schrank lässt sich der Fußbodenheizungsverteiler gut verstecken und oft kann der Schrank auch noch anderweitig genutzt werden. Um einen passenden Schrank zu entdecken, nehmen Sie die Fußbodenheizungsverteiler Maße und suchen Sie sich einen dazu passenden Schrank aus.

Fußbodenheizungsverteiler-Vergleich: Was ist ein Fußbodenheizungsverteiler mit Pumpe und was ist ein Fußbodenheizungsverteiler mit Mischer?

Fußbodenheizungsverteiler mit Mischer kommen zum Einsatz, wenn der Heizkessel nur mit einer höheren Temperatur betrieben werden kann. Der Mischer ist dabei für das Absenken der Vorlauftemperatur verantwortlich. Er sorgt dafür, dass die Fußbodenheizung nicht zu heiß wird. Der Fußbodenheizungsverteiler mit Mischer vermischt kühles Heizungswasser aus dem Rücklauf mit warmen Heizungswasser aus dem Heizkessel. So kann eine angenehme Temperatur erreicht werden.

» Mehr Informationen

Der Fußbodenheizungsverteiler mit Pumpe hingegen kommt sehr häufig zum Einsatz. Die Pumpe pumpt das Wasser in den Heizkreisverteiler, damit die Fußbodenheizung warm werden kann. Dabei verteilt die Pumpe das Wasser in verschiedene Kreise, damit die Wärme überall gleichmäßig vorhanden ist.

Tipp: Damit bei Ihrem Heizvorhaben alles richtig funktioniert, sollten Sie sich Informationen vom Profi einholen. Gehen Sie mit dem Profi alles durch, bevor Sie eine neue Fußbodenheizung einbauen oder sie in ein bestehendes Heizungssystem integrieren. Er kann Ihnen Tipps geben, welches Zubehör Sie benötigen und worauf Sie achte sollten.

Fußbodenheizungsverteiler kaufen: Welche Vorteile und Nachteile gibt es?

Ein Fußbodenheizungsverteiler ist ein unverzichtbares Teil, wie ein Fußbodenheizungsverteiler-Test beweist. Gerade, wenn mehrere Heizkreisläufe gesteuert werden müssen, kann dies schnell und effektiv über den Fußbodenheizungsverteiler geschehen. Der Einbau ist problemlos und Ersatzteile sind leicht zu bekommen. Doch ist ein neuer Fußbodenheizungsverteiler die richtige Entscheidung für mich oder reicht mein alter Fußbodenheizungsverteiler noch komplett aus? Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Fußbodenheizungsverteiler eine gute Idee für Sie ist, schauen Sie sich doch einmal die Vor- und Nachteile eines neuen Fußbodenheizungsverteilers an:

  • schnelles, effektives heizen
  • gute Verteilung der Wärme
  • bis zu 12 Schaltkreise können bedient werden
  • auch für 230v geeignet
  • zuverlässiges An- und Ausstellen der Wärme
  • gute Regulierung der Wärmezufuhr
  • hochwertige Verarbeitung
  • lange Lebensdauer
  • viele Hersteller stehen zur Auswahl
  • gibt es auch als Fußbodenheizungsverteiler-Set
  • kann problemlos nachgerüstet werden
  • einfache Installation
  • in Edelstahl für eine lange Haltbarkeit
  • kompakte Maße
  • leicht zu kaschieren mit einem Schrank
  • teurer Einbau bzw. Umbau
  • es kann zum Ausfall von einzelnen Schaltkreisläufen kommen

Fußbodenheizungsverteiler-Testsieger: Das sind die wichtigsten Kaufaspekte

Bevor Sie sich einen Fußbodenheizungsverteiler kaufen, sollten Sie sich mit den wichtigsten Kaufargumenten auseinandersetzen. Lesen Sie Testberichte, um einen Eindruck zu bekommen, welche Hersteller hochwertig sind und worauf es bei einem Fußbodenheizungsverteiler ankommt. Legen Sie mit einem Profi fest, wie viele Schaltkreise Sie benötigen und wie die Fußbodenheizung am besten eingebaut werden kann. Schauen Sie auch auf die Erfahrungen anderer Kunden, wenn Sie im Online-Shop nach einem Fußbodenheizungsverteiler suchen. Wir wollen Ihnen die wichtigsten Kaufaspekte in der untenstehenden Tabelle näher bringen:

» Mehr Informationen
Kriterien Erklärung zu den wichtigsten Kaufaspekten bei Fußbodenheizungsverteilern
Art des Fußbodenheizungsverteiler Folgende Fußbodenheizungsverteiler gibt es:

  • Fußbodenheizungsverteiler mit Pumpe
  • Fußbodenheizungsverteiler mit Mischer
  • Fußbodenheizungsverteiler mit 6 oder mehr Schaltkreisen

Wählen Sie je nach Bedarf eine Fußbodenheizungsverteiler aus.

Schaltkreise Je nach Größe Ihrer Fußbodenheizung benötigen Sie mehrere Schaltkreise. So erhitzen Sie jeden Teil Ihres Fußbodens. Folgende Schaltkreise sind gängig:

  • Fußbodenheizungsverteiler 6 Kreise
  • Fußbodenheizungsverteiler 7 Schaltkreise
  • Fußbodenheizungsverteiler 8 Schaltkreise
  • Fußbodenheizungsverteiler 10 Kreise
  • Fußbodenheizungsverteiler 12 Kreise
Material Das beste Material bei einem Fußbodenheizungsverteiler ist Edelstahl. Es rostet nicht, hält ein Leben lang und muss daher auch nicht ausgewechselt werden.
Maße Viele Fußbodenheizungsverteiler sind genormt. Wenn jedoch mehr Schaltkreise involviert sind, wird mehr Platz in Anspruch genommen. Achten Sie beim Kauf eines Fußbodenheizungsverteiler darauf, dass Sie genügend Platz für den Kasten haben.
Fußbodenheizungsverteiler-Set Unsere Empfehlung ist, direkt auf ein Fußbodenheizungsverteiler-Set zu setzen. So werden alle Teile, die Sie benötigen, zusammenhängend mit Anleitung geliefert. Der Aufbau erfolgt schnell und einfach, sodass Sie keine wirkliche Hilfe vom Profi benötigen und nicht nach Ersatzteilen Ausschau halten müssen.

Entdecken Sie den Fußbodenheizungsverteiler-Testsieger im Online-Shop

Sie haben Interesse an einem Fußbodenheizungsverteiler? Dann werden Sie im Online-Shop fündig. Vor dem Kauf lohnt es sich aber, einen Fußbodenheizungsverteiler-Test anzuschauen. Der Fußbodenheizungsverteiler-Testsieger konnte am besten abschneiden und bekam die höchste Bewertung. Ob er sich für Sie eignet, finden Sie heraus, wenn Sie einen Fußbodenheizungsverteiler-Vergleich starten. Lassen Sie Ihr Wunschgerät gegen den Testsieger antreten und vergleichen Sie die beiden Geräte miteinander. Schnell werden Sie sehen, worin sie sich unterscheiden und auf welche Punkte Sie nicht verzichten sollten. Sind Sie auf der Suche nach einem guten Angebot, dann schauen Sie online bei Hornbach, Baumarkt oder Obi vorbei. Ein Preisvergleich hilft Ihnen, die Preise mit Versand richtig einzuschätzen. Günstig kaufen können Sie zudem bei Toom, Bauhaus oder auch Hagebaumarkt. Informieren Sie sich über die besten Angebote und bestellen Sie noch heute. Schon bald haben Sie eine wunderbare Fußbodenheizung in Ihrem Zuhause.

» Mehr Informationen

Lesen Sie jetzt weiter:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Fußbodenheizungsverteiler – hochwertige Verteiler zum Heizkosten sparen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen