Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Pressfittings – für stabile und dichte Verbindungen der Heizungsrohre

PressfittingsBei der Installation einer Heizungsanlage sind die richtigen Pressfittings essentiell, damit das Heizungssystem dauerhaft dicht bleibt. Als Alternative müssten die Verbindungen der Heizungsrohre ohne Fittings aufwendig erweitert, gebogen und verschweißt werden. Pressfittings hingegen sind relativ einfach montierbar, da sie mit einer Presszange oder einer Pressmaschine an die Rohre verbracht werden. Baumärkte wie Bauhaus oder OBI bieten je nach System mitunter sogar das passende Werkzeug zum Verleih an. Die Bauteile erhalten Sie zudem aus verschiedenen Materialien wie Stahl, Kupfer oder ein Pressfitting aus Edelstahl und sogar für Rohre aus Kunststoff erhalten Sie heute ein passendes Fitting. Erfahren Sie nun mehr über den Einsatz von Pressfittings, welches Werkzeug Sie für die Montage benötigen und wo Sie zu fairen Preisen Pressfittings kaufen können.

Pressfitting Test 2022

Wann werden Pressfittings eingesetzt?

PressfittingsEin Heizungssystem verläuft zumeist nicht über ein einziges, gerades Rohr. Zumeist werden mehrere Rohre miteinander verbunden, die Richtungswechsel oder eine Abzweigung zu einer weiteren Wohnung nötig machen. Früher wurden die verschiedenen Teile zumeist zurechtgebogen, aneinandergeschweißt und verlötet und die Arbeit war mit einer gewissen Gefahr verbunden.

» Mehr Informationen

Heute gilt das Pressen, bzw. Verpressen, von Verbindungsstücken in einem Rohrsystem als Standardmethode, um sichere Verbindungen zwischen den Bauteilen zu schaffen. Die Montage ist deutlich weniger gefährlich und schneller, denn mithilfe einer speziellen Presszange werden Fitting und Rohr aneinandergepresst.

Einige der gängigsten Typen aus einem Pressfitting-Test werden Ihnen in der nachstehenden Tabelle vorgestellt:

Formstück Erläuterung
Kupplung / Muffe Mit einer Kupplung können zwei gerade Rohre miteinander verbunden werden. Eine solche Kupplung wird im Heizungsbereich häufig auch als Muffe bezeichnet und ist in verschiedenen Größen erhältlich (15 mm, 16 mm, 18 mm, 20 mm, etc.).
Winkel Wird im Rohrsystem ein Richtungswechsel benötigt, kommen verschiedene Winkel zum Einsatz. Laut einiger Testberichte ist der am häufigsten eingesetzte Bogen für ein Verbundrohr-Fitting der 90-Grad-Winkel.
T-Stück Wird eine Abzweigung benötigt, kommt zumeist ein T-Stück zum Einsatz. Hierbei werden zwei gerade Rohre miteinander verbunden und der dritte Arm sorgt für die Weiterleitung der Flüssigkeit oder des Gases im 90-Grad-Winkel.
Kreuzung Im Gegensatz zu einem T-Stück können Sie die Flüssigkeit oder das Gas mit einer Kreuzung nicht nur in eine, sondern in zwei Richtungen weiterleiten. Ideal als Pressfitting für Gas- und Wasser in größeren Wohnhäusern, die ein komplexeres Rohrsystem mit vielen Weiterleitungen und Abzweigungen benötigen.

Hinweis: Als Pressfitting für die Gasleitung oder Pressfitting für die Wasserleitung werden gelegentlich zudem so genannte Reduzierkupplungen verbaut sowie Abschlusskappen für nicht genutzte oder nicht länger benötigte Abzweigungen.

Für welche Rohrmaterialien sind Pressfittings erhältlich?

Da das Pressen heute als eine der schnellsten und sichersten Methoden gilt, um Rohre miteinander zu verbinden, sind Pressfittings für nahezu alle Rohrmaterialien verfügbar. Hierzu zählen unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Pressfitting für Verbundrohr (Verbindungen aus Aluminium, Kunststoff, usw.)
  • Pressfitting für Kupferrohr
  • Pressfitting für Stahlrohr

Die Systeme sind je nach Hersteller, Material und Größe jedoch sehr unterschiedlich. Achten Sie daher unbedingt auf die Herstellerangaben, bevor Sie Pressfittings kaufen. So passt in der Regel ein Pressfitting aus Kupfer auf ein Verbundrohr, aber nur selten eines aus Stahl. Dies gilt nicht nur für die eigentlichen Formstücke, sondern ebenso für Teile wie den Flansch oder Klemmring für das Pressfitting oder Schraubfitting.

Hinweis: Für eine Heizungsanlage aus Stahl gilt laut Empfehlung zudem, eine Verkleidung, bzw. Isolierung, anzubringen. Eine Heizungsrohrverkleidung, bzw. Heizungsrohrisolierung bietet dem System mitsamt Pressfitting für das Stahlrohr einen sicheren Schutz vor Korrosion.

Materialien und Größen von Pressfittings

Da ein Rohrsystem aus verschiedenen Materialien bestehen kann, haben die Hersteller ein breites Angebot an Pressfittings aus unterschiedlichen Materialien. In einem Pressfitting-Test waren für ein Verbundrohr-Fitting, Pressfitting für Kupferrohr und co. unter anderem folgende Materialien erhältlich:

» Mehr Informationen
  • Pressfitting aus Kupfer
  • Pressfitting aus Edelstahl
  • Pressfitting aus C-Stahl
  • Pressfitting aus Rotguss

Die meisten Pressfittings-Testsieger verfügen zudem über spezielle Dichtungsringe, die unter Heizungsinstallateuren auch als O-Ringe bezeichnet werden. Als Material für ein Pressfitting aus Kupfer für ein Verbundrohr besteht ein solcher Ring üblicherweise aus einem Kunststoff-Gummi-Gemisch und sorgt bei der Montage mit einer Presszange für eine noch höhere Dichte der Verbindung. Durch die geringere Wahrscheinlichkeit des Austritts selbst kleinerer Mengen von Flüssigkeit oder Gas, sparen Sie Heizkosten durch mögliche Schäden und sorgen laut einem Pressfittings-Vergleich außerdem für eine hohe Lebensdauer der Heizung mitsamt des gesamten Rohrsystems.

Ein Pressfitting für ein Verbundrohr, Kupferrohr oder Stahlrohr gibt es in zahlreichen Größen. Die Größe für das Pressfitting sollte genauso wie die Rohre an die Durchflussmenge und die Heizungsanlage angepasst werden. Beispielhafte Größen für Formstücke aus einem Pressfitting-Test sind:

  • Pressfitting 16×2 mm
  • Pressfitting 20×2 mm
  • Pressfitting 26×3 mm
  • Pressfitting 32×3 mm

Sofern die passende Größe und das passende Werkzeug ausgewählt wurden, ist das Pressen absolut sicher und gilt in Bezug auf die Dichtigkeit und die Haltbarkeit laut Erfahrungen gleichwertig einem Verschweißen oder Verlöten von Rohr und Formstück. Kosten sollten Sie bei der Auswahl der Rohrverkleidung, bzw. Rohrisolierung, nach dem Anbringen jedoch keinesfalls sparen, um die Verbindung für viele Jahre vor Schäden von außen zu schützen.

Vor- und Nachteile von Pressfittings

  • relativ schnelle und einfache Montage und Reparatur
  • weniger Gefahr als beim Verschweißen oder Verlöten
  • hohe Dichtigkeit, fester Halt und lange Lebensdauer
  • für diverse Rohrmaterialien und Rohrdurchmesser erhältlich
  • in allen gängigen Formen verfügbar
  • für jedes System werden verschiedene Werkzeuge benötigt
  • relativ hohe Preise

Hersteller von Pressfittings im Vergleich

Pressfittings bieten einige Vorteile, sind im Preisvergleich mit anderen Verbindungsarten bei der Installation eines Rohrsystems für das Heizen, den Gas- oder Wasserverbrauch jedoch relativ teuer. Zusätzliche Kosten entstehen mitunter durch die Anschaffung passender Werkzeuge. Ein Baumarkt wie Hornbach oder Hagebaumarkt bietet zwar häufig einen Verleihservice für Presszangen oder elektrische Pressvorrichtungen an, doch auch bei toom und Co. sollten laut einem Pressfittings-Vergleich zusätzliche Kosten für den Verleih einkalkuliert werden.

» Mehr Informationen

Günstig kaufen können Sie passende Pressfittings sowie Werkzeug unter anderem über einen Online-Shop für Heizungs-, Sanitär- sowie Bauzubehör. Achten Sie vor dem Kauf Ihrer Formstücke per Versand jedoch unbedingt darauf, dass es sich um DIN-genormte Teile handelt und die Heizungsanlagenverordnung die entsprechenden Teile zulässt. Pressfittings-Testsieger aus diversen Befragungen von Sanitär- und Heizungsfachleuten gibt es je nach Material und Form ab einem bis fünf Euro pro Formstück. Je komplexer die Verbindung und je höherwertiger das Material, desto teurer ist in der Regel auch das Pressfitting. Für eine komplexe Kreuzung mit mehreren Armen sind Preise von zwischen 20 und 30 Euro daher durchaus keine Seltenheit. Einige Marken bieten jedoch Pressfittings im Set mit mehreren Bauteilen zu günstigeren Konditionen an.

Hersteller von hochwertigen Pressfittings sind unter anderem:

  • Seppelfricke
  • MagicPIPE
  • Pipetec
  • Viega
  • PROTECH
  • Frabo
  • Evenes
  • Easypress
  • Wavin
  • TIEMME
  • ratiodämm

Lesen Sie jetzt weiter:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Pressfittings – für stabile und dichte Verbindungen der Heizungsrohre
Loading...

Neuen Kommentar verfassen