Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Pressmaschinen – hilfreiches Werkzeug für Rohrverbindungen

PressmaschinenWerden Heizungs- oder Trinkwasserrohre miteinander verbunden, greift man bei Hausinstallationen primär auf Pressfittings zurück. Mithilfe von hohem Druck und einem entsprechenden Fitting werden die einzelnen Bauteile aneinandergepresst und sind absolut dicht. Als Werkzeuge zum Einsatz kommen hierbei entweder Presszangen oder Pressmaschinen. Der Vorteil einer Pressmaschine gegenüber einer manuellen Presszange liegt im weniger hohen Kraftaufwand, der für das Aufeinanderpressen von Verbinder und Rohr benötigt wird. Pressmaschinen sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und die Pressbacken sollten stets an das entsprechende Fitting angepasst werden. Erhältlich sind elektrische und hydraulische Werkzeuge mit oder ohne auswechselbare Pressbacken. Erfahren Sie nun mehr über den Einsatz von Pressmaschinen beim Verlegen von Wasserteilungen oder Heizungsrohren, wie sich die Werkzeuge voneinander unterscheiden und wo Sie Pressmaschinen kaufen können.

Pressmaschine Test 2022

Wofür werden Presszangen und Pressmaschinen verwendet?

PressmaschinenKupferrohre oder Verbundrohre werden heute nur noch selten verschweiß oder verlötet. Eine viel einfachere Methoden stellt das Pressen mit einem geeigneten Pressfitting dar. Das Verbindungsstück wird hier an das Rohr gebracht und mit starkem Druck aufeinandergepresst. Durch die spezielle Mechanik sind die beiden Teile danach absolut dicht.

» Mehr Informationen

Nachteil eines solchen Vorgehens ist allerdings der hohe Kraftaufwand, der für den Pressvorgang benötigt wird. Eine Presszange ist daher zumeist mit einem sehr langen Hebel ausgestattet, um sich die Hebelwirkung zunutze zu machen. Einfacher gelingt das Pressen, wenn Sie auf eine elektrische Presszange, die im Handel auch als Pressmaschine vertrieben wird.

Eine Pressmaschine für ein Verbundrohr oder Pressmaschine für ein Kupferrohr erhalten Sie dabei als kabelgebundene Rohrpresszange elektrisch oder als Akku-Rohrpresszange. Darüber hinaus bieten einige Hersteller eine Akku-Pressmaschine an, die bei Bedarf über einen Adapter mit einem Stromkabel genutzt werden kann. Im Preisvergleich mit anderen Werkzeugen ist eine elektrische Presszange relativ teuer, weshalb einige Handwerker laut Erfahrungen aus einem Pressmaschinen-Vergleich für das Zusammenführen der Wasserrohre oder Heizungsrohre auf hydraulische Presszangen zurückgreifen.

Der Pressvorgang einer elektrischen Presszange

Mit einer manuellen Presszange kann es für Laien schwer erkennbar sein, wann der Pressvorgang beendet ist. In einigen wenigen Fällen weißt ein Knacken auf das ausreichende Verpressen der Wasserleitungen oder Stahlrohre hin, doch in vielen Fällen ist dieser akustische Hinweis nicht gegeben. Mit einer kabelgebundenen oder Akku-Pressmaschine hingegen, gelingt der Vorgang etwas einfacher. Hier legen Sie die zu verbindenden Stücke in die Zange ein, starten das Werkzeug und bekommen durch ein optisches oder akustisches Signal angezeigt, wenn der Pressvorgang von Fitting und Rohr beendet wurde und beide Teile fest und dicht aufeinandersitzen.

» Mehr Informationen

Hinweis: Voraussetzung für einen idealen Pressvorgang ist immer, dass die eingelegten Pressbacken zu den Fittings und dem Material der Rohre passen. Nicht alle Fittings und Pressbacken eignen sich für Verbundrohre, Kupferrohre und Stahlrohre gleichermaßen.

Größe und Kontur für eine elektrische Presszange beachten

Ob manuell oder elektrisch – die Größe der Pressbacken sollte stets auf das Fitting angepasst sein. Die angegebenen Größen beziehen sich dabei zumeist auf den Durchmesser der Rohre und reichen von 16 mm oder 18 mm bis hin zu 35 mm oder mehr. Ebenfalls entscheidend für einen dichten Pressvorgang ist die passende Kontur, welche auch als Pressprofil bezeichnet wird. Unterschieden wird hierbei vorrangig zwischen:

» Mehr Informationen
  • Pressmaschine V-Kontur
  • Pressmaschine M-Kontur
  • Pressmaschine U-Kontur
  • Pressmaschine TH-Kontur

Als Empfehlung für den häufigen Gebrauch des Werkzeugs gelten Modelle mit auswechselbaren Pressbacken. Mit einem solchen Modell können Sie Ihre Pressmaschine V-Kontur für Rohre mit einem Durchmesser von 20 mm beispielsweise mit nur wenigen Handgriffen in eine Pressmaschine TH-Kontur für Rohre mit einem Durchmesser von 16 mm umwandeln. Professionelle Handwerker für Sanitär- und Heizungsinstallationen greifen zumeist auf eine solche Akku-Rohrpresszange zurück.

Verschiedene Formen von Pressmaschinen

Die meisten Pressmaschinen-Testsieger sind pistolenförmig wie ein herkömmlicher Bohrschrauber. Darüber hinaus erhalten Sie Ihre kabelgebundene oder Akku-Pressmaschine auch in einer Stabform und mit einem drehbaren Kopf. Für welche handwerklichen Arbeiten sich die drei Formen besonders eignen, verrät Ihnen die nachstehende Tabelle:

» Mehr Informationen
Form Handwerkliche Arbeiten
Pistolenförmige Pressmaschine Wenn Pressmaschinen im Angebot sind, handelt es sich sehr wahrscheinlich um ein pistolenförmiges Modell. Diese gelten als angenehm und einfach in der Handhabung und können im Sanitär- oder Heizungsbereich selbst von Laien genutzt werden.
Stabförmige Pressmaschine Musste ein Rohrsystem relativ komplex oder auf nur wenig Raum verlegt werden, kann für das Auswechseln oder Neuverlegen von Rohren und Verbindungsstücken eine stabförmige Rohrpresszange, die elektrisch betrieben wird, hilfreich sein. Bei OBI oder Hornbach erhalten Sie ein solches Modell allerdings nur selten.
Pressmaschine mit drehbarem Kopf Absolute Flexibilität bei der Handhabung haben Sie, wenn Sie auf eine Pressmaschine für ein Verbundrohr, eine Pressmaschine für ein Kupferrohr oder Ähnliches mit einem drehbaren Zangenkopf zurückgreifen. Selbst Arbeiten, die überkopf stattfinden müssen, gestalten sich mit einem solchen Pressmaschinen-Testsieger verhältnismäßig angenehm. Die Preise für Modelle mit dieser Zusatzfunktion fallen laut einiger Testberichte allerdings höher aus als die Kosten für herkömmliche pistolen- oder stabförmige Presszangen.

Vor- und Nachteile von elektrischen Pressmaschinen

  • sehr einfache Handhabung
  • Beendigung des Pressvorgangs wird durch ein optisches oder akustisches Signal angezeigt
  • Einsparung von Kraftaufwand
  • mit Zusätzen wie drehbarem Zangenkopf oder auswechselbaren Pressbacken erhältlich
  • absolut dichte Verbindungen – keine unnötigen Wasser- oder Heizkosten durch undichte Verbindungen im Heiz- oder Trinkwassersystem
  • bestimmte Modelle können im Baumarkt (z.B. Bauhaus, toom) ausgeliehen werden
  • je nach Rohrmaterial und Pressfitting muss auf eine Pressmaschine mit anderen Pressbacken und anderer Kontur zurückgegriffen werden
  • Werkzeug mit sehr hohen Anschaffungskosten

Welche Hersteller bieten gute Pressmaschinen an?

Wer beim Heizen bereits Probleme hatte, weil eines der Rohre undicht war, der weiß, wie wichtig eine gute Abdichtung der einzelnen Verbindungsstücke ist. Gleiches gilt für das Trinkwassersystem. Im Allgemeinen gehören Pressmaschinen nicht zu den Werkzeugen, die von den handelsüblichen Marken für Akkuschrauber, Kombizangen oder Handsägen in einem Hagebaumarkt angeboten werden. Viel eher trifft man in einem Pressmaschinen-Vergleich auf Hersteller wie Radial, Rothenberger oder REMS, die sich mit Ihrem Angebot speziell auf die Montage von Systemen für Heizung, Trink- und Abwasserversorgung fokussieren.

» Mehr Informationen

Günstig kaufen können Sie elektrische Pressmaschinen zumeist nicht. Hier liegen die Anschaffungskosten üblicherweise bei zwischen 800 und 2000 Euro pro Zange. Sparen können Sie, wenn Sie stattdessen auf eine hydraulische Presszange zurückgreifen. Diese bietet nicht ganz so viele Vorteile wie eine Akku-Pressmaschine, benötigt aber dennoch weniger Kraftaufwand beim Pressvorgang.

Tipp: In einem Online-Shop für Werkzeug erhalten Sie eine hydraulische Pressmaschine bereits für etwa 100 Euro einschließlich Versand.

Marken, bei denen Sie elektrische sowie hydraulische Pressmaschinen kaufen können und die dabei eine einfache Handhabung bei guter Pressleistung bieten, sind unter anderem:

  • REMS
  • Ridgid
  • Virax
  • VIRAX
  • Rothenberger
  • SANPRO
  • Mophorn
  • BotaBay
  • Geberit
  • Viega
  • AHT
  • Milwaukee Tool
  • Klauke

Lesen Sie jetzt weiter:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Pressmaschinen – hilfreiches Werkzeug für Rohrverbindungen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen