Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Schnellheizer – schnelle Wärme in kurzer Zeit

SchnellheizerMöchten Sie einen Raum heizen, der nicht an der Zentralheizung angeschlossen ist? Oder suchen Sie eine Möglichkeit, dass Ihre Wohnung schneller warm ist als dies die reguläre Heizung schafft? In diesen Fällen empfehlen wir Ihnen, einen Schnellheizer zu kaufen. Diese Geräte sind in der Lage, in kurzer Zeit einen Raum aufzuheizen und können hierbei sogar sparsamer als andere Heizungen sein. Wir verraten Ihnen, welche Heizungen als Schnellheizer bezeichnet werden und wo Sie diese Schnellheizungen erwerben können.

Schnellheizer Test 2022

Welche Heizungen werden als Schnellheizer bezeichnet?

SchnellheizerIn erster Linie werden Heizlüfter als Schnellheizer bezeichnet, die kalte Luft ansaugen, diese erwärmen und dann wieder per Ventilator sofort an die Umgebung abgeben. Somit handelt es sich immer um ein Gerät, das ein schnelles Heizen gewährleistet. Trotzdem gibt es mehrere Kategorien, unter denen Sie über einen persönlichen Schnellheizer Vergleich suchen können:

» Mehr Informationen
  • Schnellheizer fürs Badezimmer
  • Schnellheizer für die Wandmontage
  • Schnellheizer als Standgerät
  • Schnellheizer für die Deckenmontage
  • Stromsparende Schnellheizer
  • Schnellheizer energiesparend
  • Schnellheizer stromsparend

Wenn Sie mit all diesen verschiedenen Geräten einen eigenen Schnellheizer Test erstellen, finden Sie ohne Probleme zu Ihrem persönlichen Schnellheizer Testsieger.

Welche Vor- und Nachteile haben Schnellheizer?

Über einen Schnellheizer Vergleich erkennen Sie zugleich alle wichtigen Vor- und Nachteile:

  • Sie können jeden Raum schnell heizen.
  • Aufgrund der kurzen Heizdauer reduziert sich der Verbrauch bezüglich Strom.
  • Hochwertige Gerät wie ein Stiebel Eltron Schnellheizer und ein AEG Schnellheizer dürfen auch im Bad verwendet werden.
  • Für den Außenbereich gibt es spezielle Geräte.
  • Die meisten Heizungen besitzen einen Timer oder eine Fernbedienung.
  • Heizstrahler liefern eine direkte Wärme.
  • Ein Heizlüfter wirbelt Luft und Staub auf.
  • Eine zu hohe Leistung führt zu einem hohen Stromverbrauch.

Welche besten Schnellheizer gibt es?

Viele Geräte werden als die besten Schnellheizer bezeichnet, auch wenn sich diese nicht unbedingt für Ihre Situation eignen. Deshalb sollten Sie zum Beispiel bei der Erstellung Ihres eigenen Schnellheizer Tests überlegen, wo Sie diesen einsetzen möchten:

» Mehr Informationen
  • Soll der Schnellheizer im Bad platziert werden? Dann muss er einen Feuchtigkeitsschutz besitzen.
  • Möchten Sie ihn an der Decke oder an der Wand montieren?
  • Nervt es sie, wenn ein Heizlüfter die Luft verwirbelt? In diesem Fall können Sie sich für einen elektrischen Heizstrahler entscheiden.
  • Wie groß ist der zu heizende Raum?
  • Manchmal ist ein Schnellheizer als Standgerät die bessere Wahl. Diese können Sie nach Bedarf flexibel einsetzen.

Um einen Überblick über die verschiedenen Schnellheizer zu erhalten, präsentieren wir nun die beliebtesten Varianten:

Variante Beschreibung
Schnellheizer fürs Badezimmer Wünschen Sie die Montage im Bad, so sollte das Gerät den zertifizierten Spritzwasserschutz einhalten. Zugleich ist es bei einem Schnellheizer für´s Bad wichtig, dass dieser alle wichtigen Schutzfunktionen besitzt, damit hier kein Unfall passiert.
Schnellheizer für die Wand Viele Schnellheizer werden für die Wandmontage angeboten. Hierbei gelangt die aufgewärmte Luft nach oben oder sie trifft auf die gegenüberliegende Wand. Bei einer Wandmontage ist das Gerät zudem vor Spritzwasser geschützt, weshalb im Bad die Wandmontage beliebt ist.
Deckenmontage Diese Montageart können Sie nutzen, um die darunter liegende Fläche zu heizen. Das ist zum Beispiel bei einer Wickelkommode oder einem kleinen Büro sinnvoll.
Schnellheizer als Stand-Gerät Es gibt auch Schnellheizer, die einen Standfuß besitzen und somit flexibel nutzbar sind. Diese benötigen nur einen Stromanschluss und können wahlweise in jedem Raum verwendet werden.

Tipp: Einen Schnellheizer für die Wand können Sie bei handwerklichem Geschick auch an die Decke montieren und somit vor Feuchtigkeit und Spritzwasser schützen. Deshalb sollten Sie bei Ihrem Schnellheizer Test immer jede Montageart einbeziehen.

Kaufberatung: So finden Sie Ihren persönlichen Schnellheizer Testsieger

Obwohl ein Schnellheizer sehr effektiv arbeitet, sollten Sie nachfolgende Kaufkriterien beachten, damit Sie Ihren Favoriten finden:

» Mehr Informationen
  • Stromverbrauch: Um schnell heizen zu können, besitzen diese Heizungen eine starke Leistung. Sie beginnt bei 1.500 Watt und kann bis zu 3.000 Watt betragen. Die daraus entstehenden Kosten sollten Sie unbedingt beachten. Einige Geräte besitzen einen Stromsparmodus und erreichen hierdurch eine gute Energieeffizienz.
  • Thermostat: Damit Sie nicht zu viel Strom verbrauchen, sollte das Gerät ein Thermostat zum Einstellen der gewünschten Temperatur besitzen. So können Sie mit der Heizung stromsparend und zugleich energieeffizient heizen.
  • Timer: Auch mit einem Timer können Sie Heizkosten sparen, indem dieser den gewünschten Raum aufheizt, bevor Sie ihn benötigen. Zusätzlich schaltet der Timer den Schnellheizer automatisch aus.
  • Filter: Schnellheizer können Staub aufwirbeln und diesen ansaugen. Aus diesem Grund statten ihn die Hersteller mit einem auswaschbaren Filter aus. Handelt es sich um Heizdrähte aus Keramik, wird kein spezieller Staubfilter benötigt.
  • Sicherheitsfunktionen: Gute Schnellheizer werden mit diversen Sicherheitsfunktionen wie Überhitzungsschutz, Umfallschutz und Frostschutz ausgestattet.
  • Bedienung: Viele Schnellheizer erhalten eine Fernbedienung, womit sich der Komfort erhöht.
  • Einsatzort: Es gibt Schnellheizer für den Innenbereich und Outdoor Schnellheizer. Diejenigen, die im Freien verwendet werden, müssen zusätzlich einen Schutz vor Feuchtigkeit besitzen.
  • Lautstärke: Wird der Schnellheizer im Wohnzimmer oder im eigenen Badezimmer verwendet, mag die Lautstärke nicht so wichtig sein. Anders sieht es aus, wenn er auf dem Balkon oder der Terrasse genutzt wird.

Welche Hersteller und Marken bieten qualitativ hochwertige Schnellheizer an?

Als hochwertig werden AEG Schnellheizer und Stiebel Eltron Schnellheizer bezeichnet. Abgesehen von diesen beiden Marken lohnt es sich, einen Blick auf folgende Marken zu werfen und diese im eigenen Schnellheizer Test zu beachten:

» Mehr Informationen
  • Radialight
  • Rowenta
  • Pro Breeze
  • De’Longhi
  • Brandson

Fällt es Ihnen schwer, eine Entscheidung zwischen den Marken zu fällen? In diesem Fall raten wir zu einem Preisvergleich, damit Sie an den Kosten für die Anschaffung sparen können.

Wo kann man Schnellheizer kaufen?

Liegt es Ihnen am Herzen, einen Schnellheizer günstig zu kaufen? Dann sollten Sie sich in einem Online-Shop umsehen, der ein umfangreiches Sortiment bietet. Hierunter finden Sie immer mindestens ein Angebot, das einen schnellen Versand bietet. Viel wichtiger ist jedoch, dass Sie innerhalb zahlreicher unterschiedlicher Produkte wählen können. Das finden Sie in keinem Baumarkt wie Hagebaumarkt, Obi, Bauhaus, toom und Hornbach.

» Mehr Informationen

Wertvoll ist ein Online-Shop aus anderer Hinsicht: Sie können die Informationen lesen, die andere Käufer über ihre persönlichen Testberichte wiedergeben. In diesen ist immer eine Empfehlung oder eine wichtige Erfahrung enthalten. Zusätzlich finden Sie in einem Online-Shop immer günstigere Preise als in einem Geschäft vor Ort.

Lesen Sie jetzt weiter:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Schnellheizer – schnelle Wärme in kurzer Zeit
Loading...

Neuen Kommentar verfassen