Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Rohrisolierungen – nachhaltig Energie sparen

RohrisolierungenHeizkosten lassen sich merklich senken, wenn im Keller die Heizungsrohre isoliert sind. Freiliegende Leitungen verlieren Wärme, eine Dämmung der Rohre vermindert diese Wärmeverluste deutlich. Pro Meter Rohrisolierung der Heizungsrohre können nach Expertenmeinung zwischen zehn und bis zu zwanzig Euro im Jahr an Heizkosten gespart werden. Zusätzlich mindert die Energieeinsparung den CO2-Ausstoß und leistet damit auf Dauer einen Beitrag zum Klimaschutz. Die Kosten für eine Rohrisolierung der Heizung liegen bei ungefähr zehn Euro pro laufenden Meter. Eine Dämmung von kalten Rohren verhindert die Bildung von Kondenswasser und beugt damit Schimmelbildung vor. Bevor Sie als Hausbesitzer eine Rohrisolierung kaufen, sollten Sie sich über einen Rohrisolierung Test informieren und bisherige Erfahrungen hinzuziehen. Testberichte erläutern Vor- und Nachteile verschiedener Materialien und geben meist eine Empfehlung für die besten Rohrisolierungen ab.

Rohrisolierung Test 2021

Rohrisolierungen – Heizungsrohre isolieren und Kosten sparen

RohrisolierungenVom Heizraum aus führen die Leitungen, die Heißwasser oder Warmwasser zu den Heizkörpern führen. Sind die Rohre nicht gedämmt, so geben sie einen Teil der Wärme bereits im Heizraum ab. Die Dämmung mit einer guten Rohrisolierung ist eine einfache, schnell machbare und im Vergleich günstige Maßnahme, die nachhaltig Heizkosten und Energie spart. Fachleute gehen davon aus, dass man pro Jahr etwa 100 Kilowattstunden sparen kann.

» Mehr Informationen

Vorteile einer Rohrisolierung von Heizungsrohren

  • Energieeinsparung (weniger CO2-Ausstoß)
  • Weniger Heizkosten
  • Schnelle Amortisierung
  • Einfaches Anbringen der Isolierungen

Rohrisolierungen – Heizungsrohre isolieren ist gesetzlich geregelt

Die aktuelle EnEV (Energieeinsparverordnung) schreibt in § 10 (2) eine Rohrisolierung der Heizungsrohre vor. Diese Vorschrift gilt in nicht beheizten Räumen für Leitungen, die Warmwasser verteilen und für Leitungen mit Heißwasser. Davon betroffen sind nicht nur Neubauten, sondern im Prinzip auch für Altbauten. Einige wenige Ausnahmen sind möglich. Hausbesitzer, die Energie sparen wollen, können eine KfW-Förderung beantragen.

» Mehr Informationen

Die Rohrisolierung der Heizungsrohre ist unter anderem abhängig vom Durchmesser und der Qualität der Rohre. Ist eine Rohrisolierung der Heizung mit der Angabe „EnEV 100 Prozent“ gekennzeichnet, dann entspricht der Rohrdurchmesser der Stärke der Dämmung. Diese Materialien sind für den unbeheizten Keller oder Heizraum geeignet. Isolierung mit dem Zertifikat „EnEV 50“ ist ausschließlich für beheizte Räume zu verwenden.

Tipp: Es ist zu empfehlen, außerhalb der Heizperiode die Rohre zu isolieren. Werden die Heizungsrohre während der Heizsaison gedämmt, muss die Heizung abgestellt werden, damit die Leitungen abkühlen können.

Rohrisolierungen – Materialien zur Isolierung der Heizungsrohre

Im Baumarkt, bei Obi, Hornbach, Bauhaus, Hagebaumarkt oder Toom, finden Kunden eine Auswahl an verschiedenen Rohrisolierungen und können sich beraten lassen. Der Onlineshop bietet darüber hinaus Hinweise auf einen Rohrisolierung Test und auf die Rohrisolierung Testsieger. Online ist ein Rohrisolierung Vergleich sehr einfach zu bewerkstelligen, so dass man hier die beste Rohrisolierung günstig kaufen kann. Folgende Materialien stehen im Baumarkt und im Online Versand zur Auswahl:

» Mehr Informationen
  • Rohrisolierung aus Steinwolle oder Mineralwolle
  • PE Rohrisolierung (aus Polyethylen oder Kunststoff)
  • Rohrisolierung aus Kautschuk

Daneben gibt es Dämmungen aus Glasfasern, Glaswolle, Aluminium, PVC und weiteren Schaumstoffen, Schläuche mit und ohne Schlitz.

Rohrisolierungen – Dämmungen aus Mineral- oder Steinwolle

Die Rohrisolierung aus Steinwolle wird in Form gepresst und mit Aluminium ummantelt. Sie ist vor allem für gerade Leitungen zu empfehlen, den die Dämmung aus Steinwolle ist fest und nicht biegsam. In vorgefertigten Längen (ein Meter) kann man Rohrisolierung aus Steinwolle kaufen; sie wird im Versand in festen Stückzahlen geliefert.

» Mehr Informationen

Ähnlich wie die harte Dämmung aus Kunststoff werden Isolierungen aus Steinwolle über die Heizungsrohre gestülpt und meist selbstklebend verschlossen. Bei Rohrbiegungen und Abzweigungen muss man die Rohrdämmung auf Gehrung passend zurechtscheiden. Die passgenauen Stöße werden mit Rohrisolierband oder Klebeband ummantelt. Die Isolierung aus Mineral- oder Steinwolle ist im Vergleich mit anderen Materialien etwas teurer, sie weist besonders gute Brandschutzeigenschaften auf und ist deshalb als Rohrisolierung für Solaranlagen geeignet.

Vor- und Nachteile einer Rohrisolierung mit Steinwolle

  • starre Rohre, vorgefertigte Stücke
  • gute Ökobilanz
  • sehr guter Brandschutz, nicht brennbar
  • temperaturbeständig bis 250 °C
  • Rohrisolierung für Solaranlage
  • Rohrisolierung Testsieger in vielen Testberichten
  • teurer als andere Rohrisolierungen
  • schneiden von passgenauen Gehrungen an Gabelungen
  • kann Juckreiz verursachen

Tipp: Tragen Sie Handschuhe und Kleidung mit langen Ärmeln, da Mineralwolle Juckreiz auslösen kann.

Rohrisolierungen – Dämmungen aus Kautschuk

Dämmungen aus Kautschuk sind im Gegensatz zur Isolierung aus Steinwolle oder starren Kunststoffrohren flexibel, belastbar und biegsam. Sie können besonders einfach über Bögen und Winkel geführt werden. Die Rohrisolierung aus Kautschuk ist auch unter dem Begriff Elastomer oder Isopren im Angebot. Das Kunststoffmaterial ist ähnlich hitzebeständig wie eine PE Rohrisolierung, allerdings etwas teurer. Biegsame Schläuche aus Kautschukmischungen besitzen selbstklebende Schlitze und sind deshalb laut einem Rohrisolierung Test für Bögen, Rundungen und schwer zugängliche Orte besonders zu empfehlen. Einige Kautschukmischungen sind auch bei hohen Temperaturen hitzebeständig und dürfen für Leitungen einer PV Anlage verwendet werden.

» Mehr Informationen

Merkmale Rohrisolierung Kautschuk

  • schwer entflammbar
  • sehr biegsam
  • einfache Verarbeitung
  • etwas teurer als PE Rohrisolierung

Rohrisolierungen – weiße Dämmung aus Nitrilkautschuk

Für die Isolierung von Solaranlagen und Wasserleitungen im Außenbereich bietet sich die flexible Rohrisolierung in Weiß aus einer Kautschukmischung an. Die Dämmung ist in ein Meter langen Stücken in verschiedenen Stärken im Angebot. Vorteil einer Rohrisolierung in Weiß ist ihre höhere Reflektion der Sonnenstrahlen.

» Mehr Informationen

Merkmale einer Rohrisolierung in Weiß

  • für den Außenbereich geeignet
  • flammhemmend
  • geschlitzt
  • hitzebeständig im Bereich von 160°bC bis 200 ° C
  • feuchtigkeitsdicht
  • geeignet für Aluminium-Kunststoff-Rohre, PPR-, PVC- und verzinkte Rohre

Rohrisolierungen – starre Dämmungen aus Kunststoff

PE Rohrisolierung kann man im Online Shop als ein Meter lange Stücke und als Bögen und T-Stücke zur Rohrisolierung kaufen. Die Stücke sind vorgeschlitzt und besitzen eine selbstklebende Folie. Die starren Kunststoffummantelungen werden über die Leitungen gestülpt. Ein Klebeband oder Rohrisolierband wird benötigt, um die Stöße zu verbinden und zu isolieren. Die Dämmung aus PE oder PU (Polyurethan) kann man im Preisvergleich günstig kaufen, allerdings ist sie nicht hitzebeständig und deshalb für Solaranlagen nicht einsetzbar.

» Mehr Informationen

Merkmale PE Rohrisolierung

  • Material: Polyethylen (PE) oder Polyurethan (PU)
  • im Preisverglich sehr günstig
  • vorgefertigte gerade Stücke, T-Stücke, Rundungen
  • nicht hoch hitzebeständig, nicht für Solaranlagen

Rohrisolierungen – Thermaflex Rohrisolierung für Warmwasser

Unter der Marke ThermaGo finden Kunden ein Dämmsystem, mit Isolierungen in verschiedenen Ausführungen und Zubehör, wie Klebeband uns Clipsen zur Befestigung. Die Thermaflex Rohrisolierung ist für Warmwasserleitungen in beheizten Räumen zu empfehlen. Dort verhindert die Dämmung, die mit und ohne Schlitz günstig zu kaufen ist, effektiv und auseichend Wärmeverluste im Leitungssystem.

» Mehr Informationen

Merkmale Thermaflex Rohrisolierung

  • Hitzebeständig bis 95 ° C
  • Dämmung nach EnEV 50
  • mit und ohne Schlitz
  • verschiedene Stärken und Ausführungen, Zubehör

Rohrisolierungen – wichtigste Merkmale verschiedener Materialien

PE Rohrisolierung Dämmung aus Steinwolle Isolierung aus Kautschuk
  • für gerade Rohre
  • nicht für Solarleitungen
  • mit und Schlitz
  • für gerade Rohre
  • feuer- und hitzebeständig
  • geschlitzt
  • für Bögen und Rundungen
  • zum Teil für Solarleitungen
  • mit und ohne Schlitz

Rohrisolierungen – Rohrisolierung im Außenbereich

Für den Außenbereich, für Wasserrohre oder für Leitungen von Solaranlagen eigenen sich selbstklebende Schutzhüllen mit Aluminiumhülle aus verschiedenen Gummi-Kunststoff-Materialien. Die Rohrisolierung verhindert das Einfrieren der Leitungen. In einem Rohrisolierung Test ist wichtig, dass eine Rohrisolierung im Außenbereich, feuerfest und auch feuchtigkeitshemmend ist. Eine Glasfaser-Aluminium-Ummantelung erhöht die Flammhemmung.

» Mehr Informationen

Merkmale Rohrisolierung Außenbereich

  • für Wasser- und Gasleitungen, Solaranlagen
  • Dichte Struktur, wenig feuchtigkeitsdurchlässig
  • feuerfest durch Blechmantel

Fazit

Die Rohrisolierung der Heizung bietet nicht nur erhebliche Vorteile, sie ist bis auf wenige Ausnahmen gesetzlich vorgeschrieben. Im Online Shop kann man verschiedene Materialien zur Rohrisolierung günstig kaufen. Die Alternativen haben unterschiedliche Vor- und Nachteile, weshalb es sich immer lohnt, sich in einem Rohrisolierung Test über die beste Rohrisolierung zu informieren. Dabei muss es nicht immer der Rohrisolierung Testsieger sein, um im Heizraum Rohre zu isolieren. Entscheidend ist es, nach einem Rohrisolierung Vergleich eine passende und gute Rohrisolierung zu wählen und diese sorgfältig mit dem Rohrisolierband anzubringen.

» Mehr Informationen

Lesen Sie jetzt weiter:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (98 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Rohrisolierungen – nachhaltig Energie sparen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen